WOLFGANG WIESEN, EFIAP/s, ESFIAP, MDVF, DGPh


Wolfgang Wiesen
Ich fotografiere um herauszufinden,
wie etwas aussieht,
wenn es fotografiert wurde.


Garry Winogrand  

Dieses Zitat beschreibt sehr treffend meine Arbeitsweise, wobei ich unter "fotografiert" den gesamten Prozess der
Bild-Erarbeitung verstehe. Ich plane meine Fotos meistens nicht, sondern finde meine Motive spontan, oder nach einer spannenden
Suche nach dem Zufälligen.
Auch im Alltäglichen entdecke ich immer wieder Neues und es macht mir sehr viel Spaß, diese subjektiven Eindrücke in Fotografien festzuhalten.
Hierbei ist die Technik für mich zweitrangig - mein Hauptinteresse gilt dem Motiv und dem Prozess aus einem dokumentarischen Foto
ein kreativ-ästhetisches Bild zu erarbeiten.
Jerry N. Uelsmann nennt diese Arbeitsweise "Postvisualisation"
, denn sie erlaubt dem Fotografen während des Ausarbeitungsprozesses kreativ
in die Bildgestaltung einzugreifen und wie ein Maler oder Bildhauer sein Werk Schritt für Schritt zu entwickeln.


Portfolios und Einzelwerke meiner Arbeiten sind in einer Reihe von Fotomagazinen und Büchern im In- und Ausland erschienen.
Ich bin Mitglied im Deutschen Verband für Fotografie (DVF), im Weltverband Fédération Internationale de l'Art Photographique (FIAP)
und in der europäischen Fotogruppe Groupe Européen de Photographes (GEPHO).
Als Anerkennung für meine Erfolge bei nationalen und internationalen Fotoausstellungen wurde mir 1996 die Auszeichnung
Artiste de la Fédération Internationale de l'Art Photographique (AFIAP) und im Jahr 2000 der Titel Excellence FIAP (EFIAP) verliehen.
Im Jahre 2013 konnte ich den EFIAP-Titel in der Zusatzstufe silber für weitere internationale Erfolge erlangen (EFIAP/s).
Im DVF habe ich inzwischen den Titel Meister des DVF (MDVF) erreicht.
Seit vielen Jahren nehme ich erfolgreich an nationalen und internationalen Fotosalons mit FIAP-Patronat teil und eine Vielzahl meiner Arbeiten
wurden weltweit mit Preisen ausgezeichnet.
Ich bin seit 2008 der DVF-Beauftragte für internationale Angelegenheiten im Rahmen des Weltverbandes FIAP und im Februar 2014
wurde ich zum 1. Vizepräsident des DVF gewählt. Als Anerkennung für meine ehrenamtliche Arbeit im Rahmen der FIAP wurde mir der Ehrentitel
ESFIAP ( Excellence FIAP pour services rendus) verliehen. Im Jahre 2017 wurde ich in die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) berufen.


Weitere Infos findet man unter AKTUELLES und  INFOTHEK